Buch des Monats Juni

Bibliothek

Die Geschichte der Baltimores - ein Roman von Joel Dicker

Bis zum Tag der Katastrophe gab es die Goldmans aus Baltimore und die Goldmans aus Montclair.
Die Baltimores haben alles, was man sich vom Leben wünschen kann: Talent, Geld, Erfolg, ein prachtvolles Heim, der Sohn Hillel hochbegabt, der Adoptivsohn Woody ein vielversprechender Sportler.
Ganz anders die Goldmans aus Montclair: Sie sind eine typische Mittelstandsfamilie, leben in einem langweiligen Vorort von New Jersey und schicken ihren Sohn Marcus auf eine staatliche Schule. Marcus, Hillel und Woody aber sind beste Freunde. Zu dritt sind sie unschlagbar, zu dritt schwärmen sie für das gleiche Mädchen - Alexandra, bis ihre heile Welt eines Tages für immer zerbricht.

Acht Jahre nach der Katastrophe beschliesst Marcus, inzwischen längst ein berühmter Schriftsteller, die Geschichte der Baltimores aufzuschreiben. Und man erkennt, die Wahrheit über die Familie hat viele Gesichter…

Joel Dicker erweist sich aufs Neue als begabter Erzähler, der sich gekonnt in die Psyche seiner Figuren einfühlen kann. Der studierte Jurist landete schon mit seinen Romanen

„Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ und „Das Verschwinden der Stephanie Mailer“  überragende Erfolge. Auch „Die Geschichte der Baltimores“ stand in Frankreich und Deutschland monatelang auf den Bestsellerlisten.

 

Öffnungszeiten im Juni
Mittwoch, 2. Juni von 17 bis 20 Uhr
Mittwoch, 9., 16., 23. und 30 Juni von 19 bis 20 Uhr
Im Pfarreiheim

 

Zurück